..........................................................................................................................................................................

*** Sketchbook Project 2011/USA ***

2011 nahm ich an einem Kunstprojekt in Amerika teil, dem Sketchbook Project 2011. Dazu bekam
ich ein halbes Jahr zuvor ein Blanko-Skizzenheft zugeschickt, das ich zu einem ausgewählten Thema
mit Illustrationen füllen konnte. Im Januar 2011 ging es dann schließlich auf weite Reise in die USA an
Art House Co-op.

Ab März 2011 nahm es mit all den anderen eingesendeten Skizzenbüchern an der Ausstellungs-
tour in mehreren Staaten Amerikas teil und kam schließlich zur Archivierung in die Brooklyn Art Library.




Mein Thema:
It's raining dogs and cats (Es regnet Hunde und Katzen)

Ich hatte dazu eine kleine Geschichte entworfen (Text, Layout und Illustrationen).
Viel Spaß! :)


Unter den nachfolgenden Bildern steht jeweils die deutsche Übersetzung.




- Titel Skizzenbuch -




- Viel Vergnügen -




Freie Übersetzung:
Die Sonne scheint hell vom Himmel. „Oh, welch ein wundervoll
schöner Gute-Laune-Sonnentag!“ Mary grinst von einem Ohr zum anderen.
Sie beugt sich aus dem Fenster, schließt sie Augen, breitet die Arme aus und
atmet tief ein. Sie öffnet die Augen wieder. „Ich liebe diesen ganz wunderbaren
Sonnentag schon jetzt!“




Freie Übersetzung: Neben Mary's Haus entspannt Sugar, Mary's Hund.
Lang ausgestreckt, den Kopf gemütlich auf dem Rasen ruhend,
liegt er halb drinnen und halb draußen in seiner Hundehütte.

Mary's Katze Lucy macht sich unterhalb von Mary's Fensterbank lang.
Alle vier Pfoten hat sie von sich gestreckt und döst so vor sich hin.




Freie Übersetzung: Mary sitzt auf ihrem Bett und denkt nach.
„Ich hab‘s! Ted, wir werden ein Eis kaufen gehen.
Das ist genau das Richtige an so einem grandiosen Tag!
Aber Moment, zuerst muss ich noch ...“


 

Freie Übersetzung: Lucy reibt sich die Augen als Mary mit Ted an der Hand
das Haus verlässt. Sie schüttelt den Kopf. Wohl nur geträumt!?
Sie blickt gen Himmel und streckt die Pfote aus ...
„Nö, das Wetter ist schön, keks-trocken nach wie vor!“

Sugar schaut auch ganz verwirrt. „Gibt‘s irgendein Problem, Ihr beiden?“

Mary dreht sich zu ihnen um. „Pah, ich sorge eben vor. Es ist doch so:
Immer wenn ich keinen Regenschirm dabei habe, regnet es in Strömen.
Daher habe ich lieber auch gleich noch Gummistiefel angezogen.“


   < Katze coloriert




Freie Übersetzung: „Hach, herrlich! Hallo Madame Muh!
Ja, ganz tolles Wetter heute. Nö, wieso?
Ach ja, nee, ich sorge nur vor, damit die Sonne weiterscheint!“
Mit einem allwissenden Blick, den Madame Muh respektvoll erwidert,
setzt Mary ihren Weg fort.




Freie Übersetzung: Sugar und Lucy schlummern unterdessen
weiter vor sich hin und genießen die Sonnenstrahlen.




Freie Übersetzung: Auf dem Rückweg begegnet Mary einer weiteren Bekannten.
„Kein Kommentar, ok, Ute Stute?“ Mary scheint genau zu wissen, was sie tut.




Freie Übersetzung: „Bin ich froh, dass ich die Stiefel angezogen
und den Schirm mitgenommen habe ...", sagt Mary kurz darauf zu Sugar,
„ ... sonst wären Ted und ich bestimmt nass geworden.
Ihr beiden solltet Euch lieber auch so anziehen!“
Lucy hält sich eine Pfote vor ihr Maul. Sie kann kaum noch an sich halten ...




Freie Übersetzung: ... und prustet los, als Mary im Haus verschwunden ist.
„Das ist eine völlig verrückte Idee!!!“ Die beiden können sich vor lauter Lachen
kaum auf den Pfoten halten. Kopfschüttelnd machen sie sich über Mary lustig.
Aber Moment mal, was ist das? „Aber das kann doch nicht sein!“ stottert Sugar
verdattert und hebt seine Pfoten. „Es fängt tatsächlich an zu regnen!“




Freie Übersetzung: Wer hätte das gedacht!
Es regnet Katzen und Hunde! (It‘s raining cats and dogs!)
Sugar und Lucy sind klitschnass.




Freie Übersetzung: Bitte nun ganz ans Ende des Buches gehen,
Buch umdrehen und weiter geht die Geschichte ...

......................................................................................................................................................

Die Geschichte beginnt nun noch einmal von vorn (Bilder und Text gleich).
Allerdings haben Hund Sugar und Katze Lucy nun aus ihrer Erfahrung gelernt.
Anstatt sich wieder über Mary lustig zu machen,
ziehen sie sich nun schnell ebenfalls Regensachen an.

So geht die Geschichte dann weiter:





Freie Übersetzung: „Bin ich froh, dass ich die Stiefel angezogen
und den Schirm mitgenommen habe ...", sagt Mary kurz darauf zu Sugar,
„ ... sonst wären Ted und ich bestimmt nass geworden.
Ihr beiden solltet Euch lieber auch so anziehen!“
Lucy hält sich eine Pfote vor ihr Maul. Sie kann kaum noch an sich halten ...




Freie Übersetzung: ... und springt flink zu Sugar, als Mary im Haus
verschwunden ist. „Das ist eine völlig verrückte Idee!!!“ Die beiden
können sich vor lauter Hektik kaum auf den Pfoten halten.
Diesmal machen sie sich nicht über Mary lustig.
Sie ziehen sich ihre Regensachen an. Aber Moment mal, was ist das?
„Aber das kann doch nicht sein! Es fängt schon wieder an zu regnen!“




Freie Übersetzung: Wer hätte das gedacht!
Es regnet Katzen und Hunde! (It‘s raining cats and dogs!)
Sugar und Lucy sind klitschnass.




Freie Übersetzung: Bitte die nächsten Seiten aufklappen!




Freie Übersetzung: "Hahaha, es regnet, mein süßes Kätzchen
und mein liebenswerter Hund!" It's raining, cats and dogs!"




- Farbversion -




- Danksagung -




- Biografie -